Unterstützung der Langzeitschützlinge

Gerne stelle ich Ihnen hier einige meiner Schützlinge vor, die aufgrund unterschiedlicher Gründe nicht oder nur schwer vermittelbar sind. Da die laufenden Kosten hoch sind (Spezialfutter, Medikamente etc.), würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich an den Aufenthaltskosten dieser Tiere beteiligen wollen. Aus zeitlichen Gründen ist es mir jedoch nicht möglich, sie auf dem Laufenden zu halten über die Entwicklung jedes Einzelnen. Dies ist auch der Grund warum ich nicht Patenschaften für einen bestimmten Hund anbieten kann, sondern mich über eine allgemeine Unterstützung für die Langzeitschützlinge freuen würde. Dies kann in Form von einmaligen Beträgen sein oder natürlich auch sehr gerne durch eine regelmässige finanzielle Unterstützung. Hunde mit bestimmten Vorlieben würden sich natürlich auch sehr über Geschenkpakete freuen. Gerne gebe ich Ihnen nachfolgend etwas mehr Infos zu meinen Langzeitschützlingen:

Beli (alle nennen mich Dogo)

 

Leider verliess ich diese Welt anfangs 2020. Ich hinterlasse viele wunderbare Erinnerungen und lebe im Herzen vieler meiner zwei- und vierbeinigen Freunde weiter.

 

Wollen Sie für meine Freunde spenden? Wir Danken Ihnen

Jacky

 

Ich bin der kleine Jacky lebe bereits seit vielen Jahren bei den Azalis. Mein damaliges Verhalten liess darauf zurückschliessen, dass ich sehr sehr schlimme Erfahrungen mit Menschen gemacht hatte. Heute bin ich einer der treusten Begleiter von Heidi Azali; ich liebe es spazieren zu gehen, Ausflüge zu machen, im Bach oder im See zu baden etc.: Hauptsache ich bin mit dabei! Ich gehöre zu den Langzeitschützlingen und würde mich sehr über Unterstützung freuen. Übrigens, eine weitere Leidenschaft von mir sind Hundespielzeuge. Es freut mich jeweils riesig, wenn ich ein neues Spielzeug bekomme und trage es dann stolz den ganzen Tag herum. Über Hundespielzeugpäcklis würde ich mich also wirklich riesig freuen. Seit neuem bekomme ich nun auch regelmässig Schmerzmedis- ich bin ja nicht mehr der Jüngste und habe leider immer mehr und mehr Probleme mit meinen Knien.

 

Wollen Sie für meine Freunde spenden? Wir Danken Ihnen

Maxin

 

Viele kennen mich ja, da ich Mitte 2018 für 2.5 Monate in der ganzen Schweiz unterwegs war (ich bin am ersten Tag im neuen Zuhause entlaufen). Es steht nach wie vor in den Sternen, ob ich in ein neues Zuhause ziehe. Nach all dem was ich in diesen 2.5 Monaten durchmachen musste, nie meinen Mut verlor, immer weiter suchte nach meinem Zuhause (Tierheim) darf ich auch hier blieben... Ich habe 6 Jahre in einem rumänischen Tierheim gelebt, kam bereits als Welpe dorthin. Bei den Azalis in der Schweiz fühle ich mich wie im Paradies- ich hatte zuvor noch nie soviel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Ich würde mich freuen, wenn mich liebe Menschen unterstützen würden.

 

Wollen Sie für meine Freunde spenden? Wir Danken Ihnen

Dorel

 

Ich bin der grosse Dorel. Nach zwei Jahren in einem rumänischen Tierheim durfte ich im Oktober 2017 in die Schweiz reisen. Anfangs war ich sehr scheu, da ich nicht viel in meinem bisherigen Leben sah. Ich fasste immer mehr Vertrauen in die Welt und meine Menschen. Auf die Spaziergänge gehe ich sehr gerne mit und weil ich so brav bin, darf ich meist freilaufen. Mit meinen Hundefreunden verstehe ich mich gut und sie geben mir auch viel Sicherheit. Leider ist bisher kein passendes Zuhause für mich in Sicht und wir haben auch Zweifel, ob es das für mich passende Zuhause gibt. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf! Aber bis es soweit ist, wäre es schön, wenn mich jemand unterstützen könnte.

 

Wollen Sie für meine Freunde spenden? Wir Danken Ihnen

Verein HEIDI AZALI

5734 Reinach/AG | Telefon 079 698 45 70

 

Aus zeitlichen Gründen werden keine eMails beantwortet. Für Fragen und Anliegen dürfen Sie mich gerne telefonisch kontaktieren.