Spendenaufruf für neuen Zaun

Nun nach über 20 Jahren braucht unsere grosse Spielwiese leider teilweise einen neuen Gartenzaun. Denn unter uns sind immer wieder ein paar Frechdachse, die jedes noch so kleine neue Schlupfloch finden. Diese Wiese ist für uns sehr wichtig: wir versäubern uns dort, faulenzen in der Sonne oder geniessen Schattenplätze und wie ihr jeweils auf den Videos sehen könnt, nutzen wir die Wiese natürlich zum herumtollen. Unsere Pflegemama Heidi Azali hat gute Freunde, die mithelfen das Ganze zu organisieren. Wir müssen die Sache nun unbedingt angehen, wer will uns mithelfen das Projekt zu finanzieren? Ihr wisst ja von den Videos, unsere Wiese ist gross und das kostet natürlich viel Geld. Wir freuen uns sehr über jede Hilfe.

 

Viele liebe Wuffs von uns Schützlingen und von unserer Pflegemama Heidi Azali

Mo

09

Dez

2019

Heute 09.12.19 von der Strasse gerettet

All diese Hunde wurden heute gemeinsam gerettet. Lediglich der weisse Hund konnte nicht eingefangen werden- wie traurig! Er hatte das Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, aber er kann dem Mensch nicht trauen. So wie es aussieht ist es die Mutter mit einem Jungen und noch weiteren Junghunden. Sie hatten ein riesen Glück!! So haben sie die Chance noch vor dem Winter ins Tierheim zu kommen. Auf dem Video sieht man wie sie beim Tierarzt erstversorgt werden. Wir wünschen allen, dass sie gesund sind und möglichst bald in ein eigenes Zuhause ziehen dürfen. Ich freue mich schon jetzt auf sie.

0 Kommentare

So

08

Dez

2019

Ankunft von Daria, Willy, Cora & Maggie

0 Kommentare

Fr

06

Dez

2019

Herzlichen Dank / Zaun

Liebe UnterstützerInnen,

 

ich bin absolut überwältigt von der Unterstützung, die ich von Ihnen erhalten habe, damit der Hundeauslauf neu eingezäunt werden kann- es ist unglaublich!! Als meine Freunde meinten, ich sollte auf meiner Homepage einen Aufruf starten hatte ich Zweifel, dass mich da jemand unterstützt. Aber ich liess mich überreden und wir sind auf bestem Wege den Zaun zu bauen.

 

Ich möchte mich bei allen von ganzem Herzen bedanken!! Wir freuen uns sehr, wenn das Flickwerk durch einen guten/stabilen Zaun ersetzt wird. Danke danke danke!!!!

 

Herzlichst, Heidi Azali und Hunde

0 Kommentare

Di

26

Nov

2019

Wer erinnert sich an Arina?

Immer wieder bekomme ich erfreuliche Nachrichten von meinen ehemaligen Schützlingen. Die Nachricht zu Arina möchte ich gerne mit Ihnen teilen. Arina ist ein Hund mit Handicap und einer schlechten Vergangenheit, umso mehr freut es mich, wie sie nun geliebt und viel in ihre Gesundheit investiert wird. Sie hat es mehr als verdient!

 

Guten Tag Frau Azali

 

Hoffe, ihnen und ihren lieben  Hundis geht es soweit gut.

 

Nun ist die süsse und liebe Arina seit ca. 6 Wochen bei uns. Sie ist einfach allerliebst und vieles,  was ihr grosse Mühe bereitet hat (Treppenhauseingang, das Fahren im Aufzug und im Auto) hat sie ganz souverän gemeistert! Das klappt jetzt wunderbar!

 

Wir sind mit ihr nun schon 2 Mal zur Physio. Ihre Nacken, Rücken sowie Beckenmuskulatur waren massiv verspannt, was ihr Schmerzen verursacht hat. Dazu kommt, dass durch die Fehlbelastung der vorderen Pfoten auch die Muskulatur der linken Pfote stark zurückgegangen ist.

Nun machen wir voraussichtlich zwei Mal pro Woche Hydrotherapie, welche ihr,  wie wir schon gestern feststellen durften, sehr, sehr gut tut…für ihren ganzen Bewegungsapparat und für ihre Muskulatur, insbesondere der linken Pfote.

 

Heute morgen meinte ein Paar, welches Arina und mir beim Spazieren manchmal begegnet, dass Arina fast nicht mehr hinke…dies sei ihnen sofort aufgefallen, als sie uns gesehen haben.

Offenbar hat die gestrige Hydrotherapie schon etwas bewirkt, was uns alle für Arina sehr erfreut!

 

Unsere süsse Arina, so haben wir den Eindruck, hat sich bestens bei uns und unserer Umgebung eingelebt. Immer öfters können wir sie nun auch frei gehen lassen, jedoch immer noch an der Schleppleine, was sie aber auch schon recht gut macht. Sie hat täglich Kontakt mit den anderen Hunden der Umgebung, auch das macht sie super. Die halbe Stunde pro Spaziergang halten wir ein. Sehr gerne liegt sie auf ihrem warmen Bettchen auf dem Balkon. Sie frisst sehr gerne und ist bezüglich den Guzis recht wählerisch geworden….unsere kleine Dame!

 

Sehr hoffen wir, dass sie sich auch für die süsse Arina freuen…es geht ihr soweit wirklich gut. Die Süsse so aufgestellt zu sehen, freut uns enorm!

 

Ihnen und ihren lieben, süssen Hundis wünschen wir herzlichst das Beste!!

 

Mit lieben Grüssen

Familie S.

0 Kommentare

So

17

Nov

2019

Kettenhund Rico am 17.11.2019 gerettet

0 Kommentare

Fr

15

Nov

2019

Malena gerettet am 14.11.2019

0 Kommentare

Do

07

Nov

2019

Verletzte Hündin gerettet am 06.11.2019

Die Hündin wurde von einer rumänische Tierschützerin gerettet. Vermuetlich wurde sie ausgesetzt und leider ist sie auch verletzt. Sie wird nun tierärztlich versorgt und aufgepäppelt. Auf der Homepage werden Sie dann sehen können wann sie zu mir kommen wird. Drücken wir die Daumen, dass Sie sich rasch erholt und gesund wird.

0 Kommentare

Do

07

Nov

2019

Ankunft von Leila, Tiara & Jake

0 Kommentare

Fr

25

Okt

2019

Ankunft von Aria, Balto, Newe & Linus

0 Kommentare

Fr

11

Okt

2019

Ankunft von Smilla, Winnie & Tizzy

0 Kommentare

Fr

27

Sep

2019

Hündin 27.9.19 gerettet

1 Kommentare

Mi

18

Sep

2019

Ankunft von Mango, Martino & Amea

0 Kommentare

So

08

Sep

2019

Ankunft von Tiza, Juri & Arina

3 Kommentare

Mi

14

Aug

2019

Kleine Hündin am 13 08 2019 gerettet in Rumänien

0 Kommentare

Mi

14

Aug

2019

Ankunft von Vivien, Nuri & Nando

0 Kommentare

Do

01

Aug

2019

Ankunft von Buffi, Baki, Baku, Baci & Wiedersehen mit Mama Sazi

1 Kommentare

Sa

27

Jul

2019

Die letzten Tage in Rumänien

0 Kommentare

Do

25

Jul

2019

Tizza, auf dem Weg in ein gutes Zuhause!

3 Kommentare

Mo

15

Jul

2019

Baci, Baki, Buffy & Buki

0 Kommentare

Sa

06

Jul

2019

Ankunft von Nuovola, Spillo, Candy und Sazi

0 Kommentare

Di

11

Jun

2019

Tiza

Mein trauriges Leben hat bald ein Ende. Bald tausche ich die kurze Kette gegen ein freies Leben in der Schweiz.

1 Kommentare

Do

06

Jun

2019

Ankunft von Cici, Mischa, Duss, Honey & Baffo

0 Kommentare

Mo

13

Mai

2019

NIka

Nika ist eine Hündin mit Handycap und war vor einigen Jahren bei mir. Etliche Schrotkugeln verletzten ihr Bein und sie benötigte mehrere Operationen. Heute morgen hat mich diese sehr erfreuliche Nachricht erreicht:

 

hallo frau azali! gerne teile ich ihnen mit, dass sich nika immer noch bester gesundheit erfreut!! sie ist jetzt mittlerweile schon 5,5 jahre bei mir und ist einfach toll. man merkt, dass sie nicht mehr die jüngste ist....vermutlich hat sie ja auch schon etwa 10 jahre auf dem buckel. aber sie benutzt ihr kaputtes beinchen fast immer und gräbt mir damit die wunderbarsten löcher im garten 😀

auch mit meinen beiden kindern und inzwischen leider nur noch zwei katzen klappt es tip top!!

ich finde es einfach toll, welches engagement und vorallem auch welche kraft sie tag täglich in die rettung / betreuung / pflege und vorallem auch liebe investieren! solche leute sollte es mehr geben!!!

vielen lieben dank und alles alles gute!!

 

sabina landau und nika

 

Danke liebe Frau Landau für die schönen Bilder und Ihre Nachricht! Heidi Azali

0 Kommentare

So

12

Mai

2019

Ankunft von Carletto, Lisa, Birba und Melita

0 Kommentare

Fr

26

Apr

2019

Ankunft von Radu, Draga, Leroy und Surina

0 Kommentare

Mo

22

Apr

2019

Sazi mit ihren Jungen Vanea, Dorin, Floris und Nelu warten auf ihre Einreise in die Schweiz.

1 Kommentare

Di

16

Apr

2019

Jara & Marvin

Wir suchen gemeinsam ein Zuhause, da wir uns gegenseitig brauchen!

1 Kommentare

Fr

05

Apr

2019

Abschied nehmen von Noroc

Unser kleiner Noroc ist heute mit Leparfait und Hundegutzis und mir an seiner Seite friedlich für immer eingeschlafen.

 

Wegen seiner vielen gesundheitlichen Probleme musste ich Noroc leider gehen lassen. Er war ein ganz spezieller Hund- dank seiner schlimmen Vergangenheit schaffte er es in die Schweiz zu kommen und hier noch ein paar glückliche Wochen zu haben. Er zauberte uns in der kurzen Zeit viele Lächeln auf die Lippen. Wir sind traurig ohne ihn und vermissen ihn.

 

Herzlichst, Heidi Azali

8 Kommentare

Do

28

Mär

2019

Ankunft von Agatha, Lili, Valerie und Pina

0 Kommentare

Mo

25

Feb

2019

Ankunft von Ginevra, Sasha & Louise

0 Kommentare

Di

12

Feb

2019

Erstes Mal draussen auf der Strasse

0 Kommentare

Do

07

Feb

2019

Ankunft von Noroc und Fay

0 Kommentare

Do

31

Jan

2019

Frühstücksuche im Schnee

0 Kommentare

Mi

16

Jan

2019

Spaziergang im Schnee

0 Kommentare

Fr

11

Jan

2019

Ankunft von Ava und Ajana

1 Kommentare

Mo

24

Dez

2018

Weihnachtskarte

0 Kommentare

Mo

24

Dez

2018

Glückspilze 2018

1 Kommentare

Sa

22

Dez

2018

Ankunft von Radu und Marvin

1 Kommentare

Mi

12

Dez

2018

Ankunft von Jet und Shelly

0 Kommentare

Fr

07

Dez

2018

Ankunft von Cherie & Woody

1 Kommentare

Do

22

Nov

2018

Dorina

Wer von Euch kann sich an mich erinnern? Das im Video unten bin ich. So sah ich wirklich aus, auch wenn man sich das heute nicht mehr so gut vorstellen kann. Ich war sehr ausgehungert damals. Ich bin nun in der Schweiz und man kümmert sich sehr gut um mich. Ich habe bereits eine erste Hüftoperation hinter mir und die zweite folgt noch. Leider ist das sehr teuer und deshalb suche ich hier SpenderInnen.

 

Danach werde ich ein normales Leben führen können. Ich kann mir noch nicht recht vorstellen was das genau heisst. Aber ich lerne es kennen und es gefällt mir: ein warmes Bettli, Streicheleinheiten, genügend zu Essen und und und.

 

Wer hilft mir meine Operationen zu zahlen?

0 Kommentare

Mi

07

Nov

2018

Patenschaften

Endlich sind wir dazu gekommen und haben die Patenschaft-Seite aktualisiert. Wie Sie sehen können, habe ich aktuell einige Schützlinge, die seit längerem auf ein Zuhause warten und die nicht die aller einfachsten Voraussetzungen mitbringen. Bitte helfen Sie mit, dass auch diese eine Chance erhalten auf ein liebevolles Zuhause. Es ist mir wichtig, nicht nur die schönsten und einfachsten Hunde aufzunehmen. Auch Hunde die Zeit brauchen, alt sind etc. sollen eine Chance in der Vermittlung bekommen. Denn sie sind absolut tolle Hunde und haben ein liebevolles Zuhause verdient.

0 Kommentare

Fr

02

Nov

2018

Ankunft von Lizzie, Tosca, Hermine & Dorina

0 Kommentare

Di

16

Okt

2018

Ankunft von Suki und Pepe

0 Kommentare

So

30

Sep

2018

Ankunft von Jolie und Sofia

0 Kommentare

Mo

03

Sep

2018

Nach zweieinhalb Monaten ist Maxims Odysse endlich zu Ende

Nach zwei Monaten und zwei Wochen liegt Hündin Maxim wieder auf ihrem Plätzchen bei Heidi Azali in Reinach. «Ich bin überglücklich und erleichtert», sagt die Gründerin und Leiterin des Tierheims «Gerettete Tiere suchen ein Zuhause». Heidi Azalis Ziel ist es, ein Daheim für heimatlose Hunde zu finden. Die 6-jährige Hündin hätte in Wittnau eines haben können und war deshalb zur Probe dort. Doch nach sechs Stunden nahm Maxim Reissaus und war seit dem 5. Juni unterwegs.

 

Die Spur der Ausreisserin konnte die Tierheimleiterin verfolgen. Hinweise erhielt sie, da in diversen Ortschaften Flugblätter hingen. Auf ihrem Irrlauf hat Maxim etliche Kilometer zurückgelegt. So ist sie von Wittnau nach Oberhof und weiter nach Effingen gelaufen. Von dort wurde Maxim unter anderem in Linn, Oberflachs, Hunzenschwil, Wildegg, Villnachern, dann wieder in Hunzenschwil und einige Male an verschiedenen Tagen in Suhr gesehen, von wo es sie nach Gränichen, Teufental, Oberentfelden, Schöftland und Bottenwil zog. Mitte Juli wurde die Hündin auch in Rothrist gesichtet (wir berichteten). Später wurde sie einige Tage in Stallikon im Kanton Zürich entdeckt. «Nur wenige Minuten von Freunden», sagt Azali. Trotz Anfüttern und Lebendfalle lief Maxim davon. «Als sie auch dort weglief war ich sehr verzweifelt», gesteht Heidi Azali.

 

Danach zog es Maxim nach Seon, wo sie wiederum von Freunden auf der Wiese oberhalb ihres Hauses gesehen wurde. Wie schon so oft richtete Azali erneut eine Lebendfalle mit Futterstelle ein. Zudem eine zweite Futterstelle bei ihrem Auto, das sie dort stehen liess.

 

Heidi Azali liess nichts unversucht, hielt nachts bei ihrem Auto Wache und Freunde konstruierten verschiedene Lebendfallen. «Maxim blieb stets vor Ort. Sie hat sogar einmal neben dem Auto geschlafen», erinnert sich Heidi Azali. Doch die Hündin blieb vorsichtig. Als drei Monate alter Welpe landete sie in einem Tierheim in Rumänien. Von dort hat Heidi Azali sie als 6-jährige Hündin rausgeholt und Anfang April auf ihren Hof mitgenommen. Hier leben heimatlose Hunde zusammen mit anderen Tieren. «Glücklicherweise konnten wir vom Tiersuchverein K9 eine riesige Lebendfalle ausleihen», erzählt Heidi Azali, die sich aber weiterhin gedulden musste und jeden Tag von Reinach nach Seon fuhr.

 

Am Sonntag vor einer Woche war es so weit – Maxim war in der riesigen Lebendfalle. «Ich wagte es nicht zu glauben und deshalb schickten mir Freunde mit dem Handy ein Bild, auf dem sie unverkennbar drauf war», erzählt Heidi Azali. Ob Maxim nun für immer bleibt, lässt die Tierheimleiterin offen. «Zuerst soll sich der Hund von den Strapazen erholen.»

 

Quelle: Zofinger Tagblatt

 

0 Kommentare

Di

21

Aug

2018

Endlich kommen hier noch ein paar Infos zu Maxins Rettung vom Sonntagabend:

Am 05.06.2018 zog Maxin in ihr neues Zuhause im Fricktal und war noch am selben Abend entlaufen. Seither war sie in vielen verschiedenen Orten in der Schweiz unterwegs- sie hat unglaublich viele Kilometer zurückgelegt! Und bis auf zweimal blieb sie nie länger als einen Tag am gleichen Ort. Einmal war sie für einige Tage in Stallikon. Nur wenige Minuten entfernt von Freunden. Trotz Anfüttern und Lebendfalle konnte sie nicht eingefangen werden und als sie auch dort weiterlief war ich sehr verzweifelt. Am 30.07. wurde sie in Seon gesehen- Freunde hatten sie auf der Wiese oberhalb von ihrem Haus gesehen! Erneut richteten wir eine Lebendfalle mit Futterstelle ein. Zudem eine zweite Futterstelle bei meinem Auto, welches ich dort liess. Freunde konstruierten verschiedene Fallen und nichts blieb unversucht (nachts Wache halten im Auto, der Versuch eine Netzfalle zu konstruieren und und und). Maxin blieb stets vor Ort; hat sogar einmal neben dem Auto geschlafen und hatte zu essen. Aber sie war so vorsichtig! Zum guten Glück konnten wir noch eine riesige Lebendfalle ausleihen vom Verein K9. Die Hoffnung war gross, vielleicht traut sich Maxin in diese grosse Falle. Am 15./16.08. war Maxin nicht gekommen und ich befürchtete das schlimmste. Hoffnungslos ging ich am 17.08. wie immer zur Futterstelle und führte meine Rituale durch. Plötzlich sah ich Maxin! Sie war noch da!! Meine Angst dass sie weiterzieht war sehr gross. Vorgestern ging ich wie jeden Abend mit den Maxin bekannten Hunden beim Auto spazieren und richtete alles ein. Ich fuhr nach Hause und hielt in Reinach noch an der Tankstelle an und da kam die Nachricht: Maxin ist in der Falle! Ich konnte es nicht glauben, sie schickte mir per SMS ein Bild. Es war Maxin- zu 100 %. Es kam so unverhofft- in keinem Moment hatte ich gedacht, dass Maxin diese Nacht Zuhause schläft💓💓

Ich habe 200% gegeben, um sie zu finden. Dank meinen Freunden war das alles so möglich, sie haben mir geholfen zu konstruieren, zu flyern, zu suchen, meine Hunde  gehütet, mir zugehört, die Facebook-Seite aktualisiert und mit Maxin mitgelitten. ♥ Ich danke Euch von Herzen- ihr seid die Besten♥♥ Auch haben viele fremde Leute die Augen offen gehalten, mich angerufen bei Sichtungen, Futterstellen eingerichtet und überwacht etc.- Auch an dieser Stelle ein Dankeschön von Herzen an alle♥♥ Maxin hat es nicht einfach gemacht damit, dass sie immer weitergezogen war. Sie ist sechs jährig und hatte ihr ganzes Leben (seit Welpenzeit) in einem rumänischen Tierheim verbracht- sie kannte nicht viel und war wohl sehr getrieben von ihrer Angst und der fehlenden Sicherheit! Es ist einfach nur wunderschön sie wieder hier zu haben.

🌸Ich Danke allen für die grossartige Mithilfe🌸

Ps: Bitte helfen Sie uns mit beim Entfernen von Maxins Flyers.

1 Kommentare

Do

16

Aug

2018

Ankunft von Cora, Nik und Greta

0 Kommentare

Di

14

Aug

2018

Cora, Greta & Nik warten auf den Abflug!!

0 Kommentare

Do

02

Aug

2018

Sichtungen Maxim

19.08.:  💓🍀Maxim ist Zuhause🍀💓

 

30.07.: Sichtung zwischen Seon und Gränichen

29.07.: Sichtung in Meisterschwanden

23.-25.07.: Sichtungen in Stallikon (wir haben versucht Maxim mit Futterstelle und Lebendfalle einzufangen, aber leider ist sie weitergezogen)

12.07. | 02:38 Sichtung in Etzgen AG

03.07. | 22:00 Sichtung in Rothrist bei Rest Pöstli

03.07.: Sichtung in Bottenwil

03.07.: vermutlich ist Maxim im Raum Schöftland, Bottenwil unterwegs

 

27.06.: Am Morgen früh Sichtung in Suhr

26.06.: Maxim wurde in Gränichen und spaeter in Hunzenschwil gesehen.

25.06.: Maxim wurde in der Umgebung Gränichen, Oberentfelden gesehen.

22.06./ abends: Maxim wurde am Bahnhof Wildegg gesehen.

20.06.: Sichtung am Bahnhof Hunzenschwil. Es scheint Maxim ist unterwegs in Richtung Reinach AG.

14.06. | 22.30 Uhr: Maxim wurde bei der alten Linde in Linn gesehen.

14.06.: Maxim wurde heuten in Zeihen AG gesehen.

11.06.: Wer hat Maxim gesehen? Wir sind immer noch auf der Suche.

07.06.: Maxim wurde heute Mittag an der Benkerstrasse zwischen Oberhof und Benken gesehen.

05.06./06.06. (Nachts):

 

Maxim ist entlaufen in 5064 Wittnau. Sie ist sehr scheu. Meldungen bitte an 079 698 45 70. Vielen Dank fürs Augen offen halten und Teilen!

1 Kommentare

Verein HEIDI AZALI

5734 Reinach/AG | Telefon 079 698 45 70

 

Aus zeitlichen Gründen werden keine eMails beantwortet. Für Fragen und Anliegen dürfen Sie mich gerne telefonisch kontaktieren.