Tiza

Mein trauriges Leben hat bald ein Ende. Bald tausche ich die kurze Kette gegen ein freies Leben in der Schweiz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gisela (Samstag, 06 Juli 2019 20:07)

    Hoffentlich ist dieses "Bald" schon gewesen, und die zu kurze Kette wurde gesprengt.
    Ich frage mich sowieso, weshalb nicht zuerst einmal der Hund, TIZA, aus dieser schrecklichen Umgebung und von der kurzen Kette genommen werden konnte? Wäre das nicht noch viel wichtiger gewesen als die traurigen Fotos zu schießen?
    Irgendwie scheint hier die Reihenfolge bzgl. der Rettung von TIZA durcheinander geraten zu sein, und man kann nur hoffen, dass TIZA gleich nach den Aufnahmen eines erbarmungswürdigen Lebens in ein freies, besseres Leben überwechseln konnte. Ich wünsche es ihr von Herzen. Gisela aus Deutschland

Verein HEIDI AZALI

5734 Reinach/AG | Telefon 079 698 45 70

 

Aus zeitlichen Gründen werden keine eMails beantwortet. Für Fragen und Anliegen dürfen Sie mich gerne telefonisch kontaktieren.