Bei -17° im nirgendwo gerettet

Am 1. März 2018 bei -17 Grad im nirgendwo bin ich gerettet worden. Brandmager aber noch am Leben. Nun warte ich auf meine Menschen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Susanne (Freitag, 09 März 2018 15:13)

    Was für ein schöner Hund. Ich bin froh, dass du gerettet werden konntest. Und offenbar hast du noch so viel Vertrauen, dass du dich in den Armen eines Menschen wohlfühlst.

Verein HEIDI AZALI

5734 Reinach/AG 

 

Bitte bei Interesse den Fragebogen ausfüllen!

Nur bei wichtigen Fragen diese Nummer wählen: 079 698 45 70