News von Wasabi

Wasabi ist nun seit bald 14 Tagen bei mir und hat sich sehr gut im Rudel eingelebt. Sein Lieblingsplätzli teilt er sogar mit der kleinen Greta. Die Fistel, welche bis auf den Knochen ging, wurde operiert. Nun hoffen wir, dass der Erreger abgetötet wird und das Hinterbein nicht amputiert werden muss. Über Spenden für Wasabis Tierarztkosten würden wir uns sehr freuen (bisher belaufen sich die Kosten auf 667 Fr.).

 

Herzlichen Dank, Heidi Azali, Wasabi und Co.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Verein HEIDI AZALI

5734 Reinach/AG | Telefon 079 698 45 70

 

Aus zeitlichen Gründen werden keine eMails beantwortet. Für Fragen und Anliegen dürfen Sie mich gerne telefonisch kontaktieren.